Sicherheitstüren


Sicherheitstür und die richtige Auswahl der Tür

Sicherheitstür, Klasse 2 und 3

Die Tür erfüllt die Norm EI EW 30 D3, auch Ausführung in Klasse 2 (Norm EI EW 30-40-60 Min) und in Klasse 3 möglich. Gleichzeitig ist sie schallgedämmt (33, 35, 39 dB).

Sicherheitstür Exlusive, Klasse 2

Eine Sicherheitstür, die widerstandsfähig gegen unterschiedliche Einbrucharten ist. Sie erfüllt die Norm EI EW 30 D3, auch in Ausführung Klasse 2 (Norm EI EW 30-40-60 Min) möglich. Die Tür ist schallgedämmt (33, 35, 39 dB).

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Dieb sich genau Ihre Tür auswählt ist genauso groß wie bei der Tür des Nachbarn. Man kann sich nicht darauf verlassen, dass sich in Ihrem Haus angeblich keine Wertsachen befinden. Eine unerwartete Überraschung in Form von ausgebrochener Tür kann auch Sie erwarten. Der Einsatz von Sicherheitstür ist heutzutage selbstverständlich. Unglücklicherweise werden die Parameter einer Sicherheitstür von der Legislative keinerlei geregelt, daher muss eine „Sicherheitstür“ gar nicht sicher sein. In der Realität kommt es nicht auf die Bezeichnung der Tür an, sondern darauf, ob der Dieb in unser Zuhause einbrechen kann oder nicht.

Für einen Laien kann es manchmal schwierig sein, eine Sicherheitstür von einer angeblichen „Sicherheitstür“ zu unterscheiden, da er sich in der Menge der Zertifikate nicht auskennt. Es gibt jedoch ein paar Tipps, die die Entscheidung erleichtern können.

Wie erkennt man eine richtige Sicherheitstür im Vergleich zu einer angeblichen “Sicherheitstür“

1. Auf der ersten Stelle steht immer der Preis der Tür. Es gibt nur zwei Varianten – billige Tür und Sicherheitstür. Die Sicherheitselemente, die in einer echten Sicherheitstür verwendet werden, damit man diese Tür in die Kategorie der Sicherheitstüren einordnen kann, haben ihren Preis.

2. Auf der zweiten Stelle steht der Sicherungspunkt in den Boden. Es ist ein Punkt, der die Tür im festen Teil des Hauses verankert. Es ist wichtig, dass die Verankerung bis ins Beton geht.

3. Das dritte wichtige Element ist die Türschließung. Die Tür kann man fließend mit einer Umdrehung des Schlüssels verschließen. Das ist ein Zeichen eines qualitativ hochwertigen Systems. Hier muss man betonen, dass der Zylinder mit der Verschließung immer verknüpft ist.

Haben Sie Alpträume, dass Diebe in Ihr Haus einbrechen? In diesem Fall sollten Sie über Verwendung von einer Sicherheitstür nachdenken, die gegen Gewaltangriffen widerstandsfähig ist und Ihr Besitz schützt. Die Hersteller unterscheiden zwischen verschiedenen Kategorien von Sicherheitstüren, je nachdem welche Normen sie erfüllen. Wir kennen Sicherheitsklassen 2, 3, 4 und sogar 5, die heutzutage für die höchste Klasse der Tür gehalten wird. Diese Tür ist unschlagbar und steht für die sicherste Tür auf dem Markt.

Brandwiderstandsfähigkeit

Als Basis bei der Auswahl einer Sicherheitstür muss man den Typ der Tür bestimmen und anschließend auswählen. Der Typ der Tür muss den Bedürfnissen des Kunden am besten entsprechen und gleichzeitig alle EU-Normen erfüllen.

Zu dem zertifizierten Brandschutzstandard gehört die Widerstandsfähigkeit von 30, 45 bis 60 Minuten gemäß EU-Normen.

Türmaße

Die Größe der Tür wird nach den Bauöffnungen bestimmt. Es ist ebenfalls notwendig die Gestaltung der Türflügel zu bestimmen. Man muss also bestimmen, ob es sich um einflügelige, zweiflügelige Tür handeln soll oder eventuell eine Tür mit einem Oberlicht. Die Hersteller bieten auch Ausführung in verschiedenen Sonderformen.

Schalldämmung

Die Hersteller bieten eine Schalldämmung von einem Basiswert von 33db, 39db, 40db, 42db bis zum AUDIO-Wert gemäß EU-Normen.

Türoberfläche

Die Türoberfläche ist eine weitere Spezifikation des Produkts. Es gibt unterschiedliche Ausführungsmöglichkeiten für die Oberfläche, z.B. CPL-Laminat, HPL-Laminat, Naturfurnier, Holzmassiv oder Spritzoberfläche. Es liegt lediglich an dem Kunden, welche farbliche Ausführung ihm am besten gefällt.

Design und Farbausführung der Tür

Das Design und die Farbausführung der Tür können für beide Seiten unterschiedlich sein. Man kann die Holzstruktur, die Leisten, Profile und die Kassetten bestimmen. Man kann den Farbton des Türgestells und die Farbe der Sicherheitsschwelle aufeinander abstimmen.

Türzubehör

Man kann sich den Zylinder mit Schlüsseln, die Art des Gucklochs, Beschlag, Kette oder Sicherheitshebel auswählen.

Verglaste Sicherheitstür

Hätten Sie gerne eine verglaste Tür, die gleichzeitig eine Sicherheitstür ist? Kein Problem. Man nimmt einfach ein Panzierglas der Klasse 2, 3 oder 4. Wichtig ist auch die Größe, und die Form der Verglasung auszuwählen und ob man ein Doppelglas oder Dreifachglas bevorzugt, da alle diese Parameter Auswirkung auf die Sicherheitsparameter haben.

Türkonstruktion

Man wählt die Schalldämmung, die Stufe der Geheimhaltung, die Anzahl der Sicherungspunkte, Eigenschaften für die entsprechende Umgebung, d.h. ob die Tür äußeren Wetterbedingungen ausgestellt wird oder ob es sich um eine Innentür handeln wird.


© 2019 Stolárstvo u Kunaja s.r.o | Alle Rechte vorbehalten | Webtec s.r.o.